en

Anwesen

Sonnenaufgang in Oertelshain Herzlich willkommen bei Petra und Ulrich Floß Eingang zu den Ferienwohnungen Aufgang zu unseren Ferienwohnungen Unser Freddy Heuwender

Oertelshain - Wir stellen uns vor

 

Oertelshain ist ein Ortsteil von Remse und liegt in ruhiger Lage am Rand des Zwickauer Muldentales. Unser Dörfchen gehört mit seinen 6 Bauernhöfen zu den kleinsten Siedlungen von Deutschland. Die Einwohnerzahl beträgt zur Zeit 21.

 

Erstmals wurde es 1390 als Etzelshain in der Urkunde Veits I. genannt, Adelshain heißt es 1543 in der Kaufurkunde der Schönburger über den Klosterbesitz. Oertelshain war bis 1937 selbständig und wurde dann zu Remse eingemeindet.

Zu unserer Gemeinde gehören außerdem: Kertzsch, Kleinchursdorf und Weidensdorf.

 

Unser Hof wurde 1819 - 1822 erbaut, wir haben ihn in den 80er Jahren gekauft und wohnen seit Mai 1989 in diesem idyllischen Ort. Vom ursprünglichen Vierseithof existieren nur noch 2 Gebäude. Viele historische Details sind noch erhalten, z.B. die Inschrift am ehemaligen Kuhstallgebäude, aber leider ist auch einiges der modernen Zeit zum Opfer gefallen.

 

Wir betreiben keine typische Landwirtschaft, aber es gibt Tiere zum Streicheln,

zwei mal im Jahr wird noch Heu gemacht, im Garten gibt es fast immer etwas zu ernten und im Naturteich können Karpfen beobachtet werden.

 

Wenn Sie also Ruhe im Urlaub bevorzugen, aber auch gern Radtouren unternehmen oder sich z.B. Burgen und Schlösser anschauen möchten, dann sind Sie hier richtig.

 

 

Weiteres Interessante und Wissenswerte über unsere Gemeinde erfahren Sie auch unter www.remse.de

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.